Hier sind Monats-/Jahresrückblicke der Wetterstation Unterschweinbach zu finden

Monatsklimabericht Juli 2012 Wetterstation Unterschweinbach
Weniger ungewöhnlich als gedacht
Nach dem launischen Sommerstart im Juni wurde es auch im Juli gefühlt nicht viel besser. Vor allem
im ersten Monatsdrittel wüteten außerdem auch schwere Unwetter. Nach der Statistik war der Monat
allerdings gar nicht so ungewöhnlich. Zwar lagen die Temperatur und die Sonnenscheindauer etwas
unter dem langjährigen Mittel, aber immer noch im Normalbereich. Der Juli im vergangenen Jahr fiel
übrigens noch um einiges kühler aus. Und seit dem Jahr 2000 gab es sogar sieben Julimonate, die
nasser waren als dieser Juli!
Monatsklimabericht_Juli_2012_ Unterschwe
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

Monatsklimabericht Januar 2012 Wetterstation Unterschweinbach
Nass und mild mit kaltem Finale
Der Hochwintermonat Januar 2012 zeigte sich im esten Drittel von einer ausgesprochen nassen und milden Seite. Mitte des Montats waren geprägt druch die beiden Orkantiefs "Ulli" und "Andrea". Erst zum Monatsende konnte sich winterliches Frostwetter einstellen.
Monatsklimabericht_Januar_2012_ Untersch
Adobe Acrobat Dokument 685.4 KB
Monatsklimabericht November 2011 Wetterstation Unterschweinbach
Trockenster Monat seit 1881
Der November 2011 geht als Rekordmonat in die Klimastatistik ein. Seit Beginn der
flächendeckenden Wetteraufzeichnungen im Jahre 1881 war es noch nie so trocken. Die Flusspegel erreichten ähnlich niedrige Werte wie im Hitzesommer 2003, in den Wintersportgebieten der Alpen wartete man bis zum Monatsende vergeblich auf Schnee.
Monatsklimabericht_November_2011_+Unters
Adobe Acrobat Dokument 726.0 KB
http://gifmaker.cc/PlayFrameAnimation.php?folder=2014090821k3d2oSegNbZFwTqB68VqNu
Rückblick Sommer 2011
Morgen am 01.09.2011 beginnt der Meteorologische Herbst, daher nehmen wir uns nochmal die Gelegenheit auf den Sommer 2011 zurück zublicken. Auch wenn der Sommer 2011 zu den kühleren der letzten 20 Jahre gehört - wie auch von vielen so empfunden - ist es kein Widerspruch dazu, dass er trotzdem wärmer war als das noch "gültige Klimamittel". Mehr dazu im Detail siehe Rückblick Sommer 2011 Bericht.
Rückblick+Sommer+2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 402.9 KB