Das Wochenwetter – Kaiserwetter bei viel Sonne und Höchstwerten um 20 Grad im Wochenverlauf

Am Montag scheint oft die Sonne, ab und zu ziehen dabei ein paar lockere hohe Wolkenfelder durch. Die Temperatur erreicht Höchstwerte von 14 bis 16 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Böen frisch aus Nord bis Nordost. In der Nacht zum Dienstag ist es klar oder gering bewölkt. Die Temperatur geht zurück auf Werte zwischen 0 und 2 Grad zurück.


Am Dienstag scheint Tagsüber die Sonne. Die Temperaturen steigen auf maximal 16 bis 19 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, nachmittags in Böen auch frisch um Nord. In der Nacht zum Mittwoch ist es meist klar und die Temperaturen sinken auf 0 bis 2 Grad ab.


Am Mittwoch gibt es weiterhin viel Sonne. Es bleibt sehr mild mit Höchstwerten zwischen 20 und 21 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Böen frisch aus Nordwest. In der Nacht zum Donnerstag ziehen im Südwesten ein paar Wolken heran, ansonsten bleibt es meist klar. Die Temperatur geht auf 2 bis 4 Grad zurück.


Am Donnerstag scheint vielerorts die Sonne. Aus Südwesten nimmt die Bewölkung jedoch langsam zu und am Nachmittag können an den Alpen einzelne Schauer auftreten. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 und 20 Grad. Der Wind weht mäßig, in Böen auch frisch aus nordwestlichen Richtungen. In der Nacht zum Freitag bleibt es bei wechselnder Bewölkung trocken. Die Temperatur sinkt auf 2 bis 4 Grad ab.


Am Freitag ist es zunächst noch meist freundlich. Im Tagesverlauf nimmt aus Westen die Bewölkung zu und nachfolgend treten zum Abend hin einzelne Schauer oder Gewitter auf. Es bleibt noch recht warm mit Höchstwerten zwischen 20 und 22 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, bei Gewittern kräftig und dreht von Südost auf Südwest. In der Nacht zum Samstag wird es milder als bisher bei Tiefstwerten von 5 bis 6 Grad.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0