Das Wochenwetter – Winterwetter in Sachen Temperaturen, tagsüber nur leichte Plusgrade und Nachtforst, von Schnee vorerst noch Fehlanzeige

Am Montag ist es gebietsweise trüb, stellenweise auch hochnebelartig bedeckt. Im Tagesverlauf kommt zeitweise die Sonne heraus, die größten Chancen dabei bestehen zum Alpenrand hin. Die Nachmittagswerte liegen bei Höchstwerten zwischen +2 und +4 Grad. Der Wind weht schwach, zeitweise mäßig aus südöstlicher Richtung. In der Nacht zum Dienstag hin gibt es noch einige Wolkenlücken, später bildet sich auch stellenweise Nebel. Die Tiefstwerte liegen zwischen -1 und -2 Grad, dabei besteht die Gefahr von Glätte durch überfrierende Nässe oder Raureif.


Am Dienstag überwiegt dichte Bewölkung, zwischen Donau und Alpen bleibt es aber trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen +1 und +2 Grad. Der Wind weht schwach, zeitweise mäßig um West. In der Nacht zum Mittwoch lockern die ansonsten dichten Wolken nur zeitweise auf, stellenweise kann sich auch Nebel bilden. Die Luft kühlt auf -1 bis -2 Grad ab. Glätte durch überfrierende Nässe oder Raureif möglich.


Am Mittwoch ist der Himmel zunächst noch stark bewölkt. Im Tagesverlauf zeigt sich aber auch mal hin und wieder die Sonne. Die Höchstwerte verteilen sich zwischen +2 und +3 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Richtungen um Ost bis Südost. In der Nacht zum Donnerstag ist der Himmel bewölkt, teils zeigen sich einige Lücken. Meist bleibt es trocken. Stellenweise bildet sich Nebel. Die Tiefstwerte liegen zwischen -1 und -3 Grad, örtlich ist mit Glätte durch Reif zu rechnen.


Am Donnerstag ist es überwiegend bedeckt. Von Südwesten zieht im Tagesverlauf leichter Schneefall auf. Die Temperatur erreicht nachmittags 0 bis +1 Grad. Der Wind weht überwiegend schwach aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Freitag fällt gebietsweise geringer Schnee, dabei bleibt es überall bedeckt. Die Luft kühlt auf Werte zwischen -1 und -0 Grad ab. Glätte durch Schnee und Matsch.


Am Freitag ist es meist stark bewölkt oder bedeckt. Dabei fällt zeitweise leichter Niederschlag, der in als Schnee fällt. Die Höchstwerte liegen zwischen 0 und +2 Grad. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen. Nachts kühlt die Luft auf 0 bis -1 Grad ab. Glätte durch Schnee und Matsch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0